Rohstoffe für kalte Platten

Diese Angaben habe ich meiner Lehrmappe entnommen.
Hotelfachschule Villingen Schwenningen.

1 Aufschnitt :
. . . . . . . . . . . .ca. 150 g 3 Sorten Wurst, Käse, Schinken
. . . . . . . . . . . . Garnitur: Tomatenecken, Gurkenfächer, Eischeiben
. . . . . . . . . . . . oder Radieschen.
2 kalter Braten:
. . . . . . . . . . . .
ca. 150 g Schweine, Kalbsbraten, Roastbeef
. . . . . . . . . . . . Tartarsoße,Butter, Brot Gurke, Mixed Pickles, Tomaten
. . . . . . . . . . . . Radieschen
3 Roastbeef:
. . . . . . . . . . . .150 g Remouladensoße Bratkartoffeln, Mixed Pickles
4 Tartar: 180 g
. . . . . . . . . . . . Zwiebeln Kapern Paprikapulver, Eigelb, Cognac,
. . . . . . . . . . . . Worcestersoße, Tabasco, Sardellen, Eier, Gurken
5 Schinkenplatte:
. . . . . . . . . . . . ca 150 g gekochten Schinken
. . . . . . . . . . . . ca 150 g rohen Schinken
. . . . . . . . . . . . Senf, Gurken, Maiskölbchen, Pfeffermühle, Cornichons
. . . . . . . . . . . . Schwarzbrot
6 Bündnerfleisch:
. . . . . . . . . . . .
hauchdünn geschnitten ca 60 - 90 g
. . . . . . . . . . . . Cornichons und Pfeffermühle
7 Vesperteller:
. . . . . . . . . . . . nach Wahl Blut und Leberwurst, Speck Schinken,
. . . . . . . . . . . . Schwartenmagen, Landjäger
8 Käseplatte:
. . . . . . . . . . . .
nach Wahl Camambert, Roquefort, Münster, Schweizer
. . . . . . . . . . . . Käse, Edamer, Ziegenkäse