Ein ganz normaler Mittwoch

Heute hatten wir Tierfutterausgabe. Zu uns dürfen die bedürftigen Menschen kommen um Tierfutter und Zubehör für ihr vierbeiniges Familienmitglied abzuholen. Hat der Mensch wenig braucht das Tier nicht zu hungern. Es wird sehr gut von den Menschen angenommen. Es sind im Durchschnitt ca. 100 Tiere. Hund, Hase, Hamster, Katze, Fische(die habe ich nicht mitgezählt :) ) Vögel. Sandra Lentzen hat da alles im Griff. Sie managt die Tierabteilung und sie macht es richtig gut.
Silvia Dassen Plum der Lagerchef hat seit unserem neuen Konzept sehr viel mehr zu tun. Wir verkaufen einzelne Bekleidungsstücke damit Geld in die Kasse kommt. Es müssen jeden Monat 170 Euro Miete für das Lager an die Stadt bezahlt werden. Im Jahr fallen fast 1000 Euro an Versicherung an. Das muss alles bezahlt werden. Unser Lagerchef ist vom Gründungstag an mit dabei. Sie kennt das Lager in und auswendig. Die weiß wo jedes Shirt liegt.
Auch Silvia Eirmbter hatte im Schnäppchenmarkt kaum Pause. Über die Facebookgruppe: "Schnäppchenmarkt Übach-Palenberg" bieten wir Dekoartikel an. Wir werden immer wieder gefragt: Könnt ihr auch Dekoartikel brauchen? Ja klar, her damit. Wir können sie keinem Obdachlosen anbieten. Aber sie gehen in Silvias Abteilung und werden für kleines Geld verkauft. Sie decken auch einen Teil unserer festen Kosten. Holger Stiebing macht in dieser Abteilung mit ist aber auch in Sachen Trödel aktiv. Wir dürfen oft bei Wohnungsauflösungen Sachen für unseren Trödel raus suchen. Das ist Holgers Steckenpferd. Alte Spieluhren, Hutschenreuther Geschirr, Sammeltassen. Unsere Schnäppchen-, Trödelgruppe ist unbezahlbar. Ein tolles Team.
Unsere Kochabteilung musste heute doppelt so viel leisten. In Übach Marienberg wurde gekocht und verteilt. Ab 17 Uhr darf man zu uns in das Lager kommen und mitessen. Die "kleine Sonne" brachte Essen nach Heinsberg zu bedürftigen Menschen. Am Wochenende haben wir ein Osterfest für Kinder. Es werden bunte Eier versteckt. Auch Schokohasen und Schokoeier bekommen die Kids. Für Mama, Papa, Opa und Oma gibt es Reibekuchen mit Apfelmus. Heute kamen unglaublich viele bunte Eier in unserem Lager an. Die Leute brachten in den letzten Wochen ganz viele Osterleckereien.
Wir leben in einer sehr schwierigen Zeit. Im Fernseher und Radio sind die Berichte erschreckend. Aber hier in Übach Palenberg sind Menschen denen andere nicht egal sind. Tage wie diese tun mir im Herzen gut. Unser Lager in der Schulstraße ist nicht das "kleine gallische Dorf". Aber es hat viel Ähnlichkeit damit. Wir kämpfen weiter um etwas bewirken zu können wenn auch nur in kleinen Schritten.