Obdachlosenessen

Wir kochen seit 2014 für bedürftige Menschen. Das Essen findet immer Ende des Monats statt.
Es fing alles mit obdachlosen Menschen an. Das letzte Wochenende im Monat ist nicht mehr viel zum Überleben da. Wir haben uns zum Ziel gesetzt jedem der Hunger hat eine Mahlzeit anzubieten. Zuerst haben wir in den großen Häusern gekocht. Es gab aber immer wieder Probleme, dass man entweder versuchte den Menschen die nichts haben auch noch für die Mahlzeit die wir anbieten auch noch Geld abzuknöpfen. Es gab auch Häuser die sich nach außen Wohltätig gaben und die Leute wertlos behandelten. Nach langem hin und her beschlossen wir es selber in die Hand zu nehmen und alle die uns brauchen zu uns einzuladen. Eine kostenlose Mahlzeit, ein Gespräch unter Freunden, bei uns ist jeder herzlich eingeladen.
Denn wer ist wirklich Obdachlos? Es ist nicht nur der Mensch der kein Dach über dem Kopf hat und nichts zu essen. Es ist auch der Mensch der bei der Arbeit gemoppt wird. Der Mensch der keinen Anschluss hat in der Gesellschaft. Der Mensch der mit Depressionen zuhause sitzt. Der Mensch der Probleme hat und mit uns reden möchte.
Obdachlos ist auch der Mensch der im Herzen alleine ist, keinen Anschluss findet. Weil er vielleicht anders ist als andere? Vielleicht auch verletzlicher und kann sich nicht ganz zur Wehr setzen.
Wir sind für die Schwachen da.