Sie sind hier: Startseite » Reisen » Deutschland 1 » Baden- Baden

Baden-Baden

Baden-Baden ist eine Stadt im Westen Baden-Württembergs. Sie ist die kleinste der insgesamt 9 kreisfreien Städte des Landes und bildet ein Mittelzentrum mit oberzentralen Teilfunktionen. Zum Mittelbereich Baden-Baden gehören neben der Stadt Baden-Baden die Gemeinden Hügelsheim und Sinzheim im Landkreis Rastatt. Darüber hinaus bestehen Verflechtungen mit dem Nord-Elsass.Die Stadt ist ein bekannter Kurort und heute vor allem als Bäderstadt, Mineralheilbad, Urlaubsort und internationale Festspielstadt bekannt. Bis 1931 hieß die Stadt nur Baden, man nannte sie meist Baden in Baden und so entstand der heutige Doppelname. Seit 1997 ist Baden-Baden Olympische Stadt. Mit diesem Titel wurde Baden-Baden durch das IOC geehrt.
Baden-Baden ist ohne sein Casino so wenig vorstellbar wie ohne Bäder. Die Spielbank in Baden-Baden gehört zu den ältesten und traditionsreichsten in ganz Europa. Noch heute rollt die weiße Kugel in den berühmten Prunksälen, die der Spielbankpächter Edouard Bénazet von Pariser Innenarchitekten gestalten ließ. Und auch heute noch, 200 Jahre später, gehört die Spielbank Baden-Baden zu den schönsten Casinos weltweit.

In Baden-Baden ist alles überschaubarer als in den meisten Städten und so kann Shopping in der Kurstadt an der Oos ausgesprochenen Spaß machen. Vorausgesetzt, man nimmt sich die Zeit. Einen Bummel durch die Fußgängerzone, wo euch eine große Auswahl verschiedenster Geschäfte erwartet. Oder ihr spaziert durch den Kurgarten, wo die edelsten Läden zu finden sind. Aber auch ein Bummel durch die Seitenstraßen lohnt sich immer. Auch hier könnet ihr interessante Geschäfte entdecken, sei es ein Antiquariat, ein Schmuckgeschäft oder ein Kunsthandwerkerladen. Dass in Baden-Baden alles teurer ist als anderswo, kann ich nicht bestätigen. Wohl aber, dass man auf kleinstem Raum eine Vielfalt von Einkaufsmöglichkeiten hat wie kaum anderswo.