Sie sind hier: Startseite » Übach-Palenberg » Marienberg

Marienberg

Marienberg ist ein Stadtteil von Übach Palenberg. Hier wohne ich und hier möchte ich auch nicht mehr weg. Es ist nicht sehr groß aber genau das macht Marienberg aus. Man geht den Berg runter und hat zu Füßen ein kleines Einkaufszentrum. Jeder kennt jeden. Da mußt du schon ein bisschen mehr Zeit für ein Schwätzchen beim einkaufen mitbringen. Lottoladen, Imbissbude, Metzgerei, Elektroladen, Friseur, Tierarzt und sogar einen großen Lidl haben wir. Beim Bäcker Moss kann man gemütlich ein Tässchen Kaffee trinken. Wir haben an der Wurm das Naherholungsgebiet und im oberen Teil schöne Wege durch die Felder. Unser Geheimtipp ist die Kiesgrube. Sie wurde neu angelegt mit einem schönen Weg und neu bepflanzte Bäumen. Es ist so schön ruhig das sich sogar eine Herde Rehe wohlfühlt. Direkt neben Marienberg ist auch die Grenze zu den Niederlande.
In der Schulstraße hat die Stadt das alte Schulgebäude den Vereinen zur Verfügung gestellt. Hier haben wir von der Obdachlosenhilfe unser Lager. Auch der Schwimmverein, Männergesangsverein, Vogelverein, Schützenverein und der Karnevalsverein sind hier Zuhause.
Besonders zu dem Karnevalsverein KG Lustige Marienberger Jekken habe ich eine sehr besondere Beziehung. Sie überraschten Willi und mich an unserem Hochzeitstag am 28.April 2000 im katholischen Pfarrheim mit einer ganz großen Feier. Es kam einer Galasitzung gleich. Sie haben sich um alles gekümmert damit wir einen unvergesslichen schönen Tag erleben durften.
Sie haben jedes Jahr die große Galasitzung in der Turnhalle in der Schulstraße. Auch ein kleiner aber feiner Umzug wird im Ort durch die KG am Karnevalssonntag organisiert.
Es gibt auch eine kleine Kneipe. Die Marienschänke. Ich bin schon jahrelang im Sparclub. Bei Walter und Anni ist jeder herzlich willkommen.
In zehn Minuten sind wir am Palenberger Bahnhof. 20 Minuten bis zum Hbf Aachen. 1Std und 15 Min bis nach Köln und in einer Stunde braucht der Zug bis nach Düsseldorf. Was braucht man mehr.