Mein Hobby die Musik

Als kleines Mädchen hat mich schon die Plattensammlung meines Vaters fasziniert.
Ich will nen Cowboy als Mann von Gitte oder Ronny´s kleine Annabell habe ich damals
schon gerne gehört. Von Papa bekam ich auch meine erste Langspielplatte: Heintje.
Im Teenageralter kaufte ich die erste Single: Rod Steward- I am sailing.
Bis ich Peter Maffay entdeckte. Ich konnte jede Note nachsingen.
Meine Freundin Evelyn erzählte mir von einer Gruppe Pink Floyd. Wir schlichen uns
heimlich in das Zimmer ihres Bruders Ditmar und hörten uns seine LP´s an.
Ich kaufte nach und nach alle Schallplatten.
In meiner Lehrzeit war David Bowie der Knaller. Ich habe heute noch alle LP´s.
Tja man wird älter und vielleicht auch einsichtiger. Was wäre eine Party bei Hanni
ohne Schlager. Was wäre ein Oktoberfest ohne Reichenkirchner oder Karneval
ohne Karnevalsmusik. Alles zur rechten Zeit am rechten Ort.

Willi hat mir ein ganz persönliches Musikzimmer eingerichtet. Musikanlage,
Plattensammlung, Cd´s. Was ich am meisten höre?B.B.King Pink Floyd, David Bowie, REM,
ACDC, Metallica, De Dijk, Klaus Doldinger Passport, Temptation, Marius Müller
Westerhagen, Nina Hagen

Für meine Instrumente ist natürlich auch Platz. Ein Anfänger Saxophon Yamaha.
Jeder fängt mal klein an. Zum Hochzeitstag schenkte mir Willi dass Keilwerth
Shadow SX 90 mit Gravur limitiert. Ich kann alle Einbrecher beruhigen.
Es ist versichert und nicht im Hause wenn wir weg sind. Ich habe auch noch eine
Klarinette.

Meine persönliche Top Ten

B.B.King The thrill is gone
Pink Floy The dark side of the moon
Davis Bowie Space Oddity
Fleetwood Mac Go you own way
Klaus Doldinger Ataraxia
Peter Gabriel Solsbury hill


Leider ist die Bild und Tonqualität nicht so gut, weil die Aufnahmen mit einem Handy aufgenommen wurden.
Du stehst ganz alleine an der Front. Nur mein Saxophon und ich. Aber der ganze Saal sang mit und belohnte mich mit Zugaberufen. Diese Momente sind unbezahlbar im Leben.