Temptations

Willi überraschte mich mit zwei Karten der Temptations in der Philipshalle in Düsseldorf. In ihrem Vorprogramm traten die Four Tops auf. Übernachtet hatten wir im Hotel Wieland in der Nähe der Kö. Es waren traumhafte Tage.
Die Musik war genauso wie ich sie mir vorstellte. Vielleicht sogar noch besser.
Gegründet wurden die Temptations 1961 in Detroit als Vokalquintett. Im Laufe der sechziger Jahre wurde die Gruppe eine der erfolgreichsten Soulformation. Can´t get next to you, Just my Imagination, Papa was a Rolling Stone, You´re my everything. Nur einige der Songs die sie in ihrem Programm hatten. Es hielt niemanden auf seinem Platz. Die Atmosphäre war überwältigend.
Die Four Tops waren keinesfalls schlechter. Baby I need your loving, Reach out i´ll be there, Loco in Acapulco... Ein tolles Programm. Eigentlich nicht richtig sie als Vorgruppe zu nennen. Es waren zwei Top Gruppen auf der Bühne. Beide wurden in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Wer diese Musik mag, der versteht wenn ich sage, hier hat man das absolute Mowtown- feeling.
Im Anschluß sind wir auf ein leckeres Altbier in die Schumacher-Brauerei. Hier steht man nicht nicht lange alleine an der Theke. Man lernt sehr schnell nette Leute kennen. Es gibt Tage, die so schön sind, dass man noch lange danach davon zährt und genießt. Danke Willi. Ich liebe dich. Du bist ein Traummann.