Stop killing the dogs

Aachener Demo gegen das Töten der Straßenhunde in Rumänien.

Rumänien kämpft schon seit über 30 Jahren mit einer Hundeplage.
Die Tiere werden eingefangen in Tötungsstationen gebracht und getötet.

Seit 2014 ist das Töten der Hunde gesetzlich verboten, aber leider ohne Erfolg.
Wer einen Hund einfängt kassiert eine Prämie von 50 Euro. Ein "netter" Nebenverdienst, wenn man bedenkt, dass das Durchschnittseinkommen 400 Euro beträgt. Wo die eingefangenen Tiere herkommen wird nicht hinterfragt.
Ich war bei der Demo in Aachen dabei.